Jugendfilmcamp

Classic

2018

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ihr eine Campwoche in Arendsee verbringen könnt: Entweder ihr dreht gemeinsam euren eigenen Film und tragt dabei Verantwortung für euren Fachbereich oder ihr steigt in unseren Workshops tiefer in einzelne Spezialgebiete ein. Ihr könnt natürlich auch länger als eine Woche im Jugendfilmcamp bleiben und die verschiedenen Fachbereiche und Workshops kombinieren!

Die Fachbereiche Schauspiel, Kamera/Schnitt/Ton und Regie sind immer an einen konkreten Kurzfilm gebunden und werden in allen Camps angeboten. Die Workshops finden nur zu ausgewählten Terminen statt.

Für Teilnehmer ab 16 Jahren - für alle die jünger sind gibt es das JugendfilmcampSTARTER

Dein Film in einer Woche

Du entscheidest dich bereits im Vorfeld für einen der drei Fachbereiche Regie, Kamera/Schnitt/Ton oder Schauspiel. Nach einer kurzen grundlegenden Einweisung beginnt sofort die praktische Arbeit in kleinen Produktionsteams. Ihr setzt eure Ideen unter Anleitung der Dozenten um, es werden keine inhaltlichen Vorgaben gemacht. Am letzten Campabend werden alle entstandenen Filme in einem ersten Screening gemeinsam gesichtet.

Die besten Filme aus dem Campsommer 2018 laufen auf dem Filmfestival Arendsee am 08.09.2018.

Fachbereich: Regie

Regie

Grundlagen Filmregie, Stoffentwicklung, Dialoge, Figurenaufbau, szenische & filmische Auflösung, Anleitung von Crew und Cast vor und während der Dreharbeiten, Begleitung der Postproduktion.

Voraussetzung: Du hast bereits Kamera oder Schauspiel im Camp absolviert.

Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt

Grundlagen Kamera, Ton, Licht & Schnitt, Kameraführung & filmische Auflösung, Postproduktion - Filmmontage vom Anlegen des Filmprojektes bis zum fertigen Film.

Schauspiel

Grundlagen Schauspiel − Körper, Stimme, Ausdrucksmittel, Auseinandersetzung mit dem Drehbuch, Dialogführung, Figurenentwicklung, Erstellen von Requisiten & Kostümen, Spielen vor der Kamera.

Workshops

In unseren ein- oder zweiwöchigen Workshops könnt ihr intensiv in verschiedene Felder des Filmemachens eintauchen. Unter Anleitung von erfahrenen Dozenten arbeitet ihr mit großem Praxisbezug an besonderen Aufgabenstellungen und könnt Spezialkenntnisse erwerben und vertiefen.

Dokumentarfilm

Grundlagen Dokumentarfilm & politischer Film, Dokumentarfilmdramaturgie, Geschichten in der Wirklichkeit, Entwurf, Entwicklung, Dreh & Postproduktion eines Dokumentarkurzfilms in Teamarbeit.

Nur in CAMP 07 & 10

Drehbuch

Grundlagen im Drehbuchschreiben, Filmdramaturgie, Stoffentwicklung, Dialoge, Figurenaufbau, szenisches Schreiben, Entwurf & Entwicklung eines eigenen Drehbuches.

Nur in CAMP 02 & 03

Drohnenfliegen

Grundlagen & Vertiefung im Drohnenfliegen, Luftverkehrsordnung, inkl. Kenntnisnachweis für Modellflugsportler, Theorie & Praxis im Drohnenfliegen, Abschlussprüfung für camp-internen Flugschein mit Zertifikat.

Nur in CAMP 01, 03 & 11

Filmmusik & Songwriting

Grundlagen Filmmusik, Songwriting & Komposition, Filmmusikdramaturgie, Entwicklung eigener kompositorischer Fähigkeiten, Eigenkomposition, Aufnahme, Mischung, Sounddesign.

Nur in CAMP 07 & 09

Film Make-Up & Maskenbild

Grundlagen im Film- & Gesichts Make-up, Haarstyling, Abdruck erstellen, Modulation von Wunden, Narben, Verletzungen, Filmblut, Entwurf & Entwicklung eines eigenen Film Make-up.

Nur in CAMP 05 & 06

Digital Photography & Post Production

Grundlagen & Vertiefung in DSLR-Fotografie, Perfektion im Umgang mit der Kamera, Grundlagen Lichtsetzung, von Porträt- bis Landschaftsfotografie, Umgang mit Bildbearbeitungssoftware.

Nur in CAMP 05 & 06

Sound Design

Grundlagen Sound Design, Einführung in Software, Verwenden von MIDI, Soundeffekten & Background, Aufnehmen & Bearbeiten von Geräuschen, Automatisierung & Mischen, Erstellen von dynamischen Filmsequenzen.

Kurssprache Englisch! Nur in CAMP 08

Stunt & Action

Grundlagen in Stunts & Actionszenen, Sturz- & Falltraining, Bodystunts, Filmschlägerei, Stockkampf, Fechtkampf, Gladiatorenkampf, Entwurf & Entwicklung einer eigenen Kampfchoreographie.

Nur in CAMP 04, 08 & 09

Visuelle Effekte & CGI

Grundlagen visuelle Effekte & 3D Animation, Basics & Umgang mit Software, Planung & Realisierung eigener visueller Effekte.

Kurssprache Englisch! Nur als Zweiwochenkurs in CAMP 01 ⁄ 02

Virtual Reality & 3D

Grundlagen Virtual Reality & 3D, Basics & Umgang mit Software, Animation Effekte, Planung & Realisierung eigener Virtual Reality & 3D Projekte.

Kurssprache Englisch! Nur als Zweiwochenkurs in CAMP 10 ⁄ 11

Infos

Das Mindestalter für die Teilnahme am JugendfilmcampCLASSIC 2018 liegt bei 16 Jahren. Vorkenntnisse sind willkommen, aber nicht erforderlich! Die Teilnahmegebühr beträgt 380 € pro Woche. Es können auch mehrere Camps nacheinander besucht werden. Jedes weitere Camp kostet dann nur noch 345 €. In dieser Summe sind das gesamte Kursprogramm, Material & Technik, sowie Unterkunft und Verpflegung enthalten. Zusätzlich ist die Kurtaxe der Stadt Arendsee (Altmark) in Höhe von 1,20 € je Nacht vor Ort zu entrichten.

Infos und Anreise

Arendsee

„Die Perle der Altmark“ ist ein wunderbar idyllischer Ort an einem der schönsten Seen in Deutschland. Der See im Landschafts- & Naturschutzgebiet hat einen Umfang von beinah 10 km und ist umgeben von Wäldern und Feldern.

Der Arendsee ist ein Einbruchsee. Beim vorläufig letzten Einsturz im Jahr 1685 versank die Mühle des Ortes im Wasser und die Fläche des Sees soll sich schlagartig um 20 Hektar vergrößert haben. Eine Sage behauptet, dass nach dem betroffenen Müller Arend der See und Ort umbenannt wurde.

Anreise

Arendsee (Altmark) liegt im Vierländereck: Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern. Mit dem Zug reist du bis Wittenberge oder bis Salzwedel. Von dort fahren Linienbusse nach Arendsee. Wittenberge ist ca. 1:20 h von Berlin und Salzwedel ist ca. 1:20 h von Hamburg entfernt. Die Webseite der Deutschen Bahn zeigt dir die Zug- und Busverbindungen an.

Bitte plane deine Ankunft so, dass du am Anreisetag zwischen 15 und 18 Uhr in Arendsee bist. Informiere uns vor Reiseantritt per Mail oder telefonisch über deine Ankunftszeit am Busbahnhof in Arendsee, sodass wir dich und dein Gepäck zum Jugendfilmcamp shutteln können. Auch bei der Abreise shutteln wir dich zum Busbahnhof Arendsee.

Plane deine Abfahrt am Abreisetag zwischen 11 und 14 Uhr.

Das Camp
Unterkunft

Das Jugendfilmcamp hat ein eigenes Grundstück in direkter Strandnähe. Alle Teilnehmer und Dozenten sind in großen Wohnwagen untergebracht. Frauen und Männer sind getrennt untergebracht. Betten und Bettlaken werden durch das Jugendfilmcamp gestellt.

Bitte eigenen Schalfsack mitbringen.

Verpflegung

Ihr bekommt Frühstück, Mittag und Abendbrot, dazu Kaffee, Tee und Wasser. Das Mittagessen könnt Ihr immer am Vortag anhand eines Menüs individuell auswählen. Natürlich gibt es jeden Tag auch ein vegetarisches Gericht zur Auswahl. Für gesonderte Wünsche gibt es in Arendsee viele Einkaufsmöglichkeiten, Supermärkte und Restaurants.

Freizeitmöglichkeiten

Das Jugendfilmcamp liegt direkt neben dem Strandbad vom Arendsee und ist umgeben von Kiefernwäldern. Es bieten sich eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten... vom Beachvolleyball über Tischtennis, Baden, Schwimmen bis hin zu unserem eigenen Kino.

Infos als PDF herunterladen

FAQ

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Im Sommer 2018 bieten wir das Jugendfilmcamp für zwei verschiedene Altersgruppen an, wie bisher für alle ab 16 Jahren das JugendfilmcampCLASSIC und erstmals auch das JugendfilmcampSTARTER für 12 bis 15jährige. Beide Camps sind örtlich voneinander getrennt und durchlaufen jeweils ihr eigenes Programm. Eine festgelegte Altersbeschränkung für das JugendfilmcampCLASSIC nach oben gibt es nicht. Wir empfehlen ein Höchstalter von 26 Jahren, im Zweifelsfall bitte anfragen.

Benötige ich Vorkenntnisse um am Jugendfilmcamp teilzunehmen?

Voraussetzung für die Teilnahme ist Interesse und Neugier, sowie die Bereitschaft, sich auf die gruppen-dynamischen Prozesse der Filmarbeit einzulassen. Das bedeutet auf der einen Seite Teamwork, auf der anderen Seite aber auch, künstlerische Entscheidungen zu treffen oder mitzutragen. Erfahrungen mit digitaler Technik sind von Vorteil, aber keineswegs notwendig. Für Teilnehmer im Fachbereich Filmmusik sind Kenntnisse im Klavierspielen von Vorteil, aber nicht notwendig.

Kann ich mehrere Wochen hintereinander buchen?

Ja, du kannst auch für mehrere Wochen das Jugendfilmcamp besuchen. Die Teilnehmergebühr beträgt 380 € und für jede weitere Woche 345 €. Viele der Teilnehmer nutzen diese Möglichkeit, um ihr Wissen zu vertiefen, oder sich in verschiedenen Fachbereichen auszuprobieren.

Kann ich mehrere Fachbereiche als Interessen angeben?

Ja, du kannst bei der Anmeldung einen Erstwunsch und Zweitwunsch angeben. Sollte unsererseits keine Rückmeldung kommen, dann gilt mit dem Erhalt der Teilnahmebestätigung der Erstwunsch als bestätigt.

Wird die technische Ausrüstung gestellt?

Ja und zwar komplett. Wir arbeiten mit digitaler Aufnahme- und Schnitttechnik. Ein eigener Computer oder eine externe Festsplatte kann mitgebracht werden, das ist aber nicht notwendig. Für Notizen solltet ihr eine einfache Grundausstattung Schreibmaterial dabei haben (Stifte und Papier).

Fallen noch zusätzliche Kosten zur Kursgebühr an?

In der Teilnahmegebühr sind Unterkunft, Verpflegung, Kursgebühr, sowie die gemeinsamen Freizeitaktivitäten enthalten. Die Kosten für individuelle Freizeitgestaltung müssen selber getragen werden. Zusätzlich ist die Kurtaxe der Stadt Arendsee (Altmark) in Höhe von 1,20 € ab 16 Jahre bzw. 0,60 € bis 15 Jahre je Nacht vor Ort zu entrichten.

Wird die An- und Abreise organisiert?

Die An- und Abreise muss von den Teilnehmern individuell organisiert und bezahlt werden.

Wie wird die Übernachtung organisiert?

Das JugendfilmcampCLASSIC für die über 16 Jährigen hat ein eigenes Grundstück in direkter Strandnähe. Alle Teilnehmer sind in großen Wohnwagen untergebracht. Frauen und Männer sind getrennt untergebracht. Betten und Bettlaken werden durch das JugendFilmCamp gestellt. Bitte einen eigenen Schlafsack mitbringen. Der Komfortstatus ist vergleichbar mit Jugendherberge/Camping.

Das JugendfilmcampSTARTER für die 12-15 Jährigen findet im Nachbarobjekt dem IDA-Integrationsdorf statt. Alle Teilnehmer, Betreuer und Dozenten sind in einem Ferienhaus untergebracht. Mädchen und Jungen sind getrennt untergebracht. Betten und Bettlaken werden durch das Jugendfilmcamp gestellt. Bitte einen eigenen Schlafsack mitbringen. Der Komfortstatus ist vergleichbar mit Jugendherberge.

Kann ich vegetarisches Essen bekommen?

Das ist grundsätzlich möglich. Ihr bekommt Frühstück, Mittag und Abendbrot, dazu Kaffee, Tee und Wasser.

Wie läuft die Anmeldung und Bezahlung?

Nach Übersendung der schriftlichen Anmeldung (per Mail oder Post) erhältst du deine Teilnahmebestätigung mit allen Informationen zur Zahlung der Teilnehmergebühr. Die Teilnehmergebühr beträgt 380 € und für jede weitere Woche 345 €. Die Teilnehmergebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Teilnahmebestätigung fällig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme gilt nach Erhalt der Teilnahmebestätigung.

Welche Versicherungen sind notwendig?

Es sind eine Krankenversicherung und eine Haftpflichtversicherung erforderlich. Bitte die gültige Krankenversicherungskarte mitbringen. Ausländische Teilnehmer sollten sich im Vorfeld erkundigen und ggfs. eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

FAQ als PDF herunterladen

Termine und aktuelle Belegung

Juni ⁄ Juli

CAMP 01
25.06. - 01.07.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Visuelle Effekte & CGI (1 ⁄ 2)
Drohnenfliegen
CAMP 02
02.07. - 08.07.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Visuelle Effekte & CGI (2 ⁄ 2)
Drehbuch
CAMP 03
09.07. - 15.07.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Drohnenfliegen
Drehbuch
CAMP 04
16.07. - 22.07.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Stunt & Action
CAMP 05
23.07. - 29.07.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Filmmake-up & Maskenbild
Digital Photography

August

CAMP 06
30.07. - 05.08.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Filmmake-up & Maskenbild
Digital Photography
CAMP 07
06.08. - 12.08.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Dokumentarfilm
Filmmusik & Songwriting
CAMP 08
13.08. - 19.08.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Sound Design
Stunt & Action
CAMP 09
20.08. - 26.08.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Filmmusik & Songwriting
Stunt & Action

September

CAMP 10
27.08. - 02.09.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Virtual Reality & 3D (1 ⁄ 2)
Dokumentarfilm
CAMP 11
02.09. - 09.09.2018
Regie
Kamera ⁄ Schnitt
Schauspiel
Virtual Reality & 3D (2 ⁄ 2)
Drohnenfliegen

Du willst dabei sein?

Du willst eine spannende, inspirierende, einmalige Woche an einem der schönsten Orte Deutschlands verbringen? Du möchtest mehr als nur in die Filmbranche hineinschnuppern, sondern dich ausprobieren, neue Perspektiven entdecken, neue Freunde finden?
Willkommen im JugendfilmcampCLASSIC 2018!

Anmeldung

Filmarchiv

Film: Fate Machine

2017

Fate Machine

2. Platz in der Kategorie "Fortgeschritten" beim Jugend-Video-Preis 2017 und 3. Platz beim Filmfestival Arendsee 2017

Dokumentarfilm: Forever Fleetmark

2017

Forever Fleetmark

Publikumspreis beim Filmfestival Arendsee 2017
Entstanden im Workshop "Dokumentarfilm"

Film Zack

2017

Zack

Offizielle Auswahl des Filmfestvials Arendsee 2017

Film: Zuhause?

2016

Zuhause?

Gewinner des Jugend-Video-Preises 2016 in der Kategorie "Fortgeschritten"

Film: Ungehört

2016

Ungehört

Gewinner des Filmfestivals Arendsee 2016

Film: Faszination

2016

Faszination

Dritter Platz beim Filmfestival Arendsee 2016

Film: Verdammt heiß hier

2015

Verdammt heiß hier

Gewinner des zweiten Platzes und des Publikumspreises beim Filmfestival Arendsee 2016

Film: Lautgedacht

2015

Lautgedacht

Gewinner des Filmfestivals Arendsee 2015 und Jugend-Video-Preises 2016 in der Kategorie "Newcomer"

Film: Frühstück im Grünen

2015

Frühstück im Grünen

Offizielle Auswahl des Filmfestivals Arendsee 2015

Film: Kopfkino

2014

Kopfkino

Offizielle Auswahl des Filmfestivals Arendsee 2015

Das JFC-Team

An der Konzeption und Durchführung des Jugendfilmcamps 2018 arbeiten erfahrene und erfolgreiche Dozenten mit, die sowohl in der künstlerischen Praxis, als auch in der Ausbildung tätig sind.

Norman Schenk

Norman Schenk

Leiter
Prof. Bernd Guhr

Prof. Bernd Guhr

Regie ⁄ Schauspiel
Sonsoles Jordan

Sonsoles Jordan

Sound Design, Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt, Regie
Nikita Romanov

Nikita Romanov

Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt
Giovanni Zeitz

Giovanni Zeitz

Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt
Ryan Lewis

Ryan Lewis

Visuelle Effekte & Virtual Reality
Matthias Poppe

Matthias Poppe

Regie ⁄ Schauspiel
Christiane Wittenborn

Christiane Wittenborn

Drehbuch
Rüdiger Krause

Rüdiger Krause

Filmmusik ⁄ Songwriting
Manuel Graubner

Manuel Graubner

Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt, Regie
julian Rabus

Julian Rabus

Kamera ⁄ Schnitt
Thomas Ziesch

Thomas Ziesch

Stunt & Action
Astrid Lehmann

Astrid Lehmann

Film Make-up & Maskenbild
Tilman Eitner

Tilman Eitner

Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt, Schauspiel, Dokumentarfilm
Tom Mikulla

Tom Mikulla

Schauspiel, Regie
Sandra Scherer

Sandra Scherer

Schauspiel
Markus F. Adrian

Markus F. Adrian

Regie ⁄ Kamera
Philipp Bernau

Philipp Bernau

Drohnenfliegen, Kamera ⁄ Ton ⁄ Schnitt

Trage dich in unseren Newsletter ein!

Wir informieren regelmäßig über alle Neuigkeiten.

Aktuelle Informationen zum Jugendfilmcamp findest du ebenfalls in den sozialen Netzwerken. Vernetze dich mit uns und erzähle es deinen Freunden!

Das Jugendfilmcamp Arendsee dankt für die Unterstützung

Preise und Ehrungen